Geschichtswerkstatt der Lessing-Realschule Freiburg

24.02.2019
Titelseite des Ausstellungskataloges
'Zwangsschule für jüdische Kinder'.
Titelseite der Broschüre
'Aus der Vergangenheit lernen' - Erinnerungsarbeit in der Migrationsgesellschaft.

Auf dieser Seite kannst Du gleichaltrige jüdische SchülerInnen kennen lernen, die während des Nationalsozialismus rassistischer Verfolgung ausgesetzt waren. Für die Arbeit im Geschichtsunterricht kannst Du Dir ein Schicksal auswählen und im Unterricht vorstellen. Hier schlagen wir drei Fragestellung vor, mit deren Hilfe Du die Lebensläufe erarbeiten kannst.

Aufgabe 1
Der Fragebogen hilft Dir, die Vielfalt der Schicksalswege zu erfahren, die in der Ausstellung beschrieben sind. Hier kannst Du Dir den Fragebogen herunterladen.

Aufgabe 2
Du kennst die verschiedensten jüdischen Familienschicksale, die auf dieser Website vorgestellt werden. Unter dem Menüpunkt 'Schicksale' findest Du einzelne Biographien. Entscheide Dich jetzt für ein Schicksal, welches Du in Deiner Klasse vorstellen willst.

Aufgabe 3
Wir können viel von den Überlebenden lernen. Schreibe zwei Fakten oder Begebenheiten auf, die Du bei den Familiengeschichten auf der Website erfahren hast und nicht mehr vergessen willst, weil sie Dich besonders berührt haben. Tausch Dich mit Deiner Klasse darüber aus und erstelle zusammen mit den MitschülerInnen eine Wandzeitung mit kurzen Texten und Bildern.